Blog - 04.03.2017 - Ein friedliches & buntes Troisdorf!

Troisdorf setzte ein deutliches Zeichen für ein weltoffenes, bunteund tolerantes Miteinander ...

Die Kundgebung startete um 10.00 Uhr auf der Kölner Straße zwischen Stadthalle und dem Troisdorfer Rathaus. Neben dem Bühnenprogramm gab es ein buntes Fest mit verschiedenen Ständen und Angeboten. Der gesamte Rhein-Sieg-Kreis steht für Menschlichkeit, Vielfalt und Solidarität. Nun hat sich die rechtspopulistische und zunehmend radikal agierende Partei entschieden, ihren Landesparteitag am 4./5. März in der Stadthalle Troisdorf durchzuführen. Das ist ihr Recht als Partei. Genauso haben alle Troisdorferinnen und Troisdorfer sowie alle Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Sieg-Kreises das Recht, der "AfD" zu zeigen, was sie von rassistischen Parolen halten, die gezielt Hass und Angst säen sollen, um so die Gesellschaft zu spalten. Deshalb rief das Bündnis Bunter Rhein-Sieg-Kreis, unterstützt von Parteien, Gewerkschaften und vielen anderen Institutionen, am gleichen Tag zu einer bunten und friedlichen Demonstration für einen offenen, toleranten und demokratischen Rhein-Sieg-Kreis auf. 

Wie die Polizei am späteren Nachmittag mitteilte, sei die Demonstration ohne besondere Vorkommnisse abgelaufen.

Troisdorf hat vorbildlich gezeigt, wie deren Bürger sich ihr Zusammenleben vorstellen! 

DANKE - vor allem auch an die Intitiatoren & Organisatoren!


Rund 400 Menschen zelebrierten ein friedliches Miteinander - dazu einige bildhafte Eindrücke …:

(Weitere Informationen der Kundgebung sind auf der Facebookseite des Bündnisses zu finden).

© Alex We Hillgemann / www.alexografie.de  -  Alle Rechte vorbehalten!