Blog - 08.01.2017 Erinnerungen ...

Nun bist Du schon 51 Tage fort, Papa …

Mir fehlen Deine frechen Sprüche. Dein Humor. Aber vor allem: Deine Ratschläge.

Vieles verbirgt sich hinter dem dicken Nebel, der draußen gerade aufzieht. Nicht aber die Erinnerung. Ich schließe für einige Minuten die Augen und sehe Dich zeichnend mit Tusche vor mir und wie Du schreibst. Wie die Feder in schwarzer Tusche getunkt zaghaft über das Papier kratzt. Buchstabe, für Buchstabe. Es ist so lange her, so lange … Was bleibt, ist die Faszination dieses Augenblickes, den Du mir als Kind bereits vermacht hast. 

DANKE Papa!

Gewitter260606bsw2



© Alex We Hillgemann / www.alexografie.de  -  Alle Rechte vorbehalten!