Klaus der Geiger - August 2015

Zurück

… auf dem „Festival der Kulturen“ am 23.08.2015 in Troisdorf an der Burg Wissem. 

Ein solches Festival hat gerade zu diesem Zeitpunkt besondere Bedeutung: die Flüchtlingsströhme in Deutschland … Europa sind ein allgegenwärtiges Thema und fordern jeden von uns auf, zu helfen und Menschlichkeit zu zeigen! Menschen, egal welcher Hautfarbe oder Herkunft … aus Vietnam, Afrika, Südamerika … präsentierten auf dem Festival Kulinarisches uvm.: ein buntes Treiben von Kunst, Handwerk und Basar sowie diverse Workshops verbunden mit einem internationalen Musikprogramm.

Und wer könnte das Ganze musikalisch besser unterstreichen, als unser „Asphalt-Paganini“? Ganz klar: „Klaus der Geiger“ - der wohl bekannteste Straßenmusiker und Liedermacher Deutschlands, der gegen das Unrecht musiziert und auch nicht davor zurückschreckt, dem Publikum den Spiegel vorzuhalten. Mit nun 75 Lenzen Lebenserfahrung liefert er so manche (politische) Denkanstöße! Chapeau … Klaus!

Dazu ein Artikel im EXTRA-Blatt ...

© Alex We Hillgemann



© Alex We Hillgemann / www.alexografie.de  -  Alle Rechte vorbehalten!